Montag, 1. April 2013

Honigrose

Da ja Honig bekanntlich den Seifenleim sehr anheizt, habe ich den Rat befolgt sehr kalt zu arbeiten, also ließ ich den Leim und die Lauge ca 10 Stunden stehen.
Dann erst habe ich sie zusammen gerührt und mit etwas Sahne den Honig(100gr.auf 600gr.der GFM) flüssiger gemacht, und dann in den Seifenleim rein emulgiert.
Die Förmchen sofort aufs Fensterbrett ist ja leider kalt genug im Moment, und auch über Nacht blieb es so hell:))
Mit Palm, Kokos, Maiskeimöl, Mandel, Rizi, BW und etwas Salz, beduftet mit Beeswax

Kommentare:

  1. Deine Honigrose ist wirklich schön geworden. So vornehm edel!

    AntwortenLöschen
  2. Wow ist die schön hell geblieben. Wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, sehr schön hell und cremig sieht sie aus. Mit Sahne drin, das hört sich gut an :-)

    AntwortenLöschen