Samstag, 8. Februar 2014

Eiweißseife und Azukibohnenmilchseife

Beide sind auch noch letztes Jahr entstanden.
Endlich stelle ich sie auch hier ein, meine Eiweißseife und die Seife mit Azukimilch.
Die Eiweißseife (links) wollte ich schon mal immer machen , da viele davon schwärmen!
Mit 2 Eiweiß in den Seifenleim eingerührt.mit =
Olive,Kokos, Reiskeim, Palm, und  Sheabutter, beduftet mit ÄÖ Weihrauch und Zeder
 
Die Azukimilchseife(rechts), dafür habe ich gemahlene Azukibohnen mit kochenden Wasser übergossen und ziehen lassen, diese Milch habe ich dann statt dem Wasser genommen, was erstaunlich war, war das sich die Lauge ziemlich rosa gefärbt hatte.Zur Unterstützung habe ich noch etwas rosa Tonerde mit rein getan.
Unten sieht man wie cremig sie schäumt!
mit= Olive, Kokos, Reiskeim , Kakao, Rizi, beduftet mit  ÄÖ Geranium.
 


Kommentare:

  1. Feine Naturseifchen.
    Diese Bohnen habe ich auch noch hier und werde sie mal verarbeiten. Ob das Rosa auch ohne Tonerde raus kommt?
    Hast du wieder nach dem Seifenrechner die 50er Seife gemacht?. Ich bin nur bei der Pflege bei 49 Punkten gelandet. Aber sonst war alles 50. Und das bei 6% "Überfettung"

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marit, da wäre ich auch gespannt ob es ohne Tonerde auch rauskommt;)
    Ich habe es zwar wieder in den Seifenrechner gegeben aber ich müsste nochmal schauen ob ich auch alle bei 50% habe, ist halt lange her:))

    AntwortenLöschen
  3. Das sind zwei ganz besonders edle Stücke! :D

    AntwortenLöschen